Dänemark
Du er her: Hjem > Old Campingfreunde

Old Campingfreunde

             Durch Mette Fårvang

Freitag, den 11.8. bis Mittwoch, den 15.8. 2012

Alte Festlieger drehen wieder einmal ein bei Langaa Camping für eine Übernachtung auf den Weg nach Hause nach einer Woche rund um den Gipfel Jütlands im Wohnmobil.

Wir hatten das Gefühl eines Heimkommens im selben Moment, wo wir uns eingerichtet hatten und uns vor unserem Wohnmobil hinsetzten.

Hier ist der Eichenwald mit den vielen umgestürzten alten Eichen nach dem gewaltigen Sturm vor mehr als ein Jahrzehnt.

Auf dem Platz treffen wir alte Bekannte, mit denen wir wie früher über dieses und jenes plaudern.

Eine erholsame Ruhe schleicht sich von alleine in uns ein. Dieses Gefühl des Seins ohne jegliche Verpflichtungen ist wie Honig für die Seele!

Mit dem neuerworbenen Rentnerdasein möchte man so viel tun und erleben, und man hat  zu Manchem Adieu gesagt, auch zu Dingen, denen einen Glück gebracht hat. Kehrt man zurück, erfährt man, dass dieses einst geschätztes Glück sich wieder einfindet in dem Augenblick, wo man die Heringe eingehämmert hat.

Wir brauchten uns nicht lange in die Augen zu schauen, um zu wissen, dass wir unseren Aufenthalt auf Langaa Camping um die vier Tage verlängern, die es uns möglich ist.

Der Campingchef

Der Campingchef guckt vorbei, um das heutige Heckenscheren zu annoncieren! Nach Kaffee und  Brötchen nehmen wir an der Arbeit teil. Der Mann natürlich mehr wie Frauchen, aber wir machten uns den Verdienst am Abend um 18.00 Uhr am gemeinsamen Essen teilzunehmen, biksemad wie jedes Jahr. Es war reichlich biksemad da, gemacht mit Resten vom jährlichen großen Grill-ferkel-essen. Es schmeckte vorzüglich und es gab noch dazu zwei große Gläser Fass Bier.

Wir plauderten drinnen mit Ervin und draußen im Zelt mit Per. Bette Niels sagte, dass sie uns  vermissten, und wir konnten nur bestätigen, dass wir sie und diesen Platz auch vermissten. Mit dem Wohnmobil ist es ein Klacks hier hoch zu fahren zwischen all den anderen Sachen, die wir uns ausdenken. 

Die Gudenå ist sehr schön hier bei Langaa Camping, und es kostet nichts inmitten dieser fantastischen Natur zu stehen, die Leine sich Male ins vorbeifliesende Wasser rauszuschleudern und nur den Korken mit den Augen folgen, die Fische nach Fliegen und Mücken springen sehen, das Platschen hören, wenn ein anderer Fisch hinter einem mit seinem Fang zurück ins Wasser fällt, die strahlend metallic farbigen Libellen zu beobachten, die hochfliegen, um sich nur auf der nächsten Blume herabzulassen, all dieses während man sich stundenlang eine totale Gedankenleere erlaubt. 

Im Geschäft hing sie und schrie nach einem neuen Heim! Dem konnte er nicht wiederstehen, und die lang erwünschte Fliegenangelrute wechselte den Eigentümer. Aber als neuer und ungeübter Fliegenangler fordert es hundertzähliges Trainieren, um die Leine korrekt werfen zu erlernen. Da möchte man am Liebsten ungestört sein, ohne Zuschauer, die viele gute Ratschläge haben.

Die Hälfte des Vergnügens stundenlang dem Korken nachzuschauen in der Hoffnung, sie müsste doch bald runtertauchen, wieder auftauchen und wieder runtertauchen als Beweis, da hat einer angebissen, ist die Ruhe und der Frieden am Fluss, die blinkende Reflexe der Sonne im blanken Wasser nur so in sich einnehmend.

Wir hatten das große Glück, ein fantastisches Naturerlebnis zu bekommen. Wir standen neben einander, sahen den Eisvogel gegenüber am anderen Ufer ins Wasser tauchen, hörten das Plätschern und sahen den kleinen blau-strahlenden Vogel wieder aus dem Wasser mit einem silberglänzenden kleinen Fisch im Schnabel hochkommen. Er saß lange auf seinem Ast und genoss seine Mahlzeit, um danach in niedriger Höhe über den Wasserspiegel flussaufwärts zu verschwinden. 

Heut Abend ist der letzte Abend auf Langaa Camping. Die neue feine Fliegenangelrute beantragt ein Wiederkommen. Aber beim nächsten Mal werden wir unsere supersonischen elektrischen Fahrräder hinten am Wohnmobil montieren und den Rucksack nicht vergessen. Wir sind es gar nicht gewöhnt, uns ohne Motorkraft zum Einkaufen der notwendigsten Nahrungsmittel zu bewegen. Doch der Gang zur Langaa City ist gar nicht weit! 

Das Centrum in Langaa.

 

 

Sidst ændret: March 01, 2016, 10:22

Fiske neueFisch-Wettbewerb im Mai. 2017.

1. Preis geht an Henrik Gyørkøs, Laurbjerg, einen Lachs von 16.600 kg.
2. Preis geht an Søren Aagaard, Hammel, ein Lachs von 9940 kg.

Schnell Kalende
24 / 06-17 Pig-Party. Anmeldeschluss d. 18 / 06-17
20 / 07-17 Ballade Freunde auf Spieler Terrasse.
26 / 08-17 medlemskonk. Lsf .mit um 17:00 Uhr im Restaurant zu essen.
23 / 09-17 Sommer beenden, Anmeldeschluss  ist. 17 / 09-17.
28 / 09-17 Schon mit gelben Erbsen um 18:00 Uhr.
02 / 12-17 Weihnachtsessen an. 18:00, der Anmeldeschluss ist 29 / 11-17.
31 / 12-17 Party des neuen Jahres im TV-Raum, die Frist für die Anmeldung ist. 30 / 12-17